Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns direkt

 


Telefon +49(0)89 374 288 87-0

E-Mail    info [at] is-line.de

Klimaschädliche Kältemittel sicher detektieren

Der Münchner Sensorik-Distributor IS-LINE hat sein Portfolio um die in der Infrarot-Gasmesstechnik technologisch führenden Produkte von smartGAS erweitert. Ob in der Gebäudetechnik, der Klimaregelung, in Biogasanlagen oder in der Prozessindustrie – wo immer eine besonders präzise und zuverlässige Messung von Gasen gefordert wird, kommen seit vielen Jahren Messsysteme auf Basis von IR-Sensortechnologie zum Einsatz.

Bisher verfügbare Sensoren waren jedoch meist teuer, sperrig und damit für eine Vielzahl von Anwendungen ungeeignet – ganz anders die neuartigen Gassensoren von smartGAS. Den Heilbronner Spezialisten auf dem Gebiet der IR-Technologie ist es gelungen, einen miniaturisierten Sensor zu entwickeln, der sich problemlos für eine Vielzahl unterschiedlichster Anwendungen konfigurieren und in neue oder bereits bestehende Systeme integrieren lässt.

Das smartMODUL ist speziell für die Leckagemessung von Kältemitteln und Kältegasen ausgelegt und arbeitet nach der Methode Infrarot-Absorption. Diese Gassensor-Technologie bietet gegenüber elektrochemischen und katalytischen Sensoren entscheidende Vorteile. Anders als Pellistoren oder Halbleitersensoren sind IR-Gassensoren nahezu wartungs- und verschleißfrei und liefern selbst bei wechselnden Umgebungsbedingungen eine gleichbleibend exakte Messqualität über ihre gesamte Lebensdauer.

Das smartMODUL bietet einen großen linearen Messbereich – temperaturkompensiert von
–20°C bis +40°C. Zusammen mit einer geringen Querempfindlichkeit gegenüber anderen Medien wie Ölen und Reinigungsmitteln gewährleistet dies eine sichere Kältemitteldetektion. Fehlalarme sind praktisch ausgeschlossen. Auf Grund ihrer einzigartigen Eigenschaften lassen sich durch den Einsatz dieser innovativen Sensoren die Prüfintervalle und damit verbundene Kosten halbieren. Sie sind für fast alle gängigen Kältemittel lieferbar.

Weitere technische Details unter: http://www.is-line.de/smartgas

10.05.2012