Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns direkt

 


Telefon +49(0)89 374 288 87-0

E-Mail    info [at] is-line.de

Nürnberg, 30. Mai bis 1. Juni 2017

Halle 5 Stand 146


Ihren kostenlosen Eintritts-Voucher erhalten Sie hier

PICOStrain – das etwas andere Sensor-Interface

Bei dem Sensor-Interface PS09 der PICOStrain-Serie geht die Fa. ACAM einen neuen Weg - die physikalischen Größen wie Druck, Kraft, Temperatur wird mittels einer Zeitmessung erfasst. Die Zeit ist die Universellste aller physikalischen Größen und die mit Abstand am genauesten messbare. Sie bietet phantastische Möglichkeiten um schwierigste Messaufgaben elegant zu lösen und bietet große Vorteile in Bezug auf Genauigkeit und Dynamik.

Die Messrate, Genauigkeit und Stromaufnahme können sehr flexible eingestellt werden. Je nach Einstellung erhält man eine Messrate bis 10 kHz, eine Genauigkeit bis 28 bit ENOB (RMS) bzw. 25,8 bit Noise free (peak-peak) oder eine von weniger als 15 µA inkl. einer Wheatstone-Brücke. Da keine analoge Vorverstärkung des Sensors nötig ist, können auch Sensoren mit einem sehr Offset von ± 500mV/V -Span ohne Verlust der Auflösung verwendet werden. Zur Messung von Voll- und Halb-Brücken werden keine externen analogen Bauelemente benötigt. Einzelwiderstände benötigen lediglich einen Vorwiderstand. Durch dieses neuartige Verfahren fließt nur ein extrem geringer Strom durch den Sensor, wodurch die Eigenerwärmung des Sensors vernachlässigt werden kann. Das Interface benötigt keine Referenzspannung und ist für die Betriebstemperatur von - 40 °C bis + 125 °C ausgelegt. Der interne leistungsstarke 24 Bit Microcontroller kann auch komplizierte Berechnungen schnell und stromsparend durchführen. Kalibrierdaten können im internen EEProm abgelegt werde. Der Chip wird in einem 6 x 6 mm QFN40 Gehäuse geliefert.

Weitere technischen Informationen: www.is-line.de/PS09

13.12.2011